Abschnittsübung in der HTL Kapfenberg

Datum: 29. September 2017 
Alarmzeit: 12:10 Uhr 
Alarmierungsart: Stiller Alarm, Übungsalarm 
Art: Übung  > Abschnittsübung  
Einsatzort: HTBL Kapfenberg 
Fahrzeuge: TLF-A 3000 Parschlug, TLF-A 2000 Göritz-Pogier, ASF Böhler, DLK Kapfenberg-Stadt, HLF 4 - Böhler, TLF-A 2000-200 Diemlach, TLF-A 3000/200 Hafendorf, und Weitere 


Einsatzbericht:

Am Freitag, 29.09.2017, fand um 12:00 Uhr die Abschnittsübung des Abschnittes 6 „Unteres Mürztal“ statt. Insgesamt 9 Feuerwehren nahmen daran teilnahmen. Übungsannahme war ein Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen in der HTL Kapfenberg. Durch die Brandmeldeanlage der Schule wurde die ortszuständige Feuerwehr Kapfenberg-Stadt alarmiert.
Nach der Ersterkundung des Einsatzleiters wurde dann sofort Abschnittsalarm und das Alarmstichwort auf B14 (Brand- Menschenansammlungen) ausgelöst.
Mit mehreren Atemschutztrupps wurde das Gebäude nach vermissten Personen durchsucht und die Brandbekämpfung durchgeführt.
Bei der Schlussbesprechung lobte Bgm. Fritz Kratzer und ABI Robert Kückmaier die gute Zusammenarbeit der beteiligten Einsatzorganisationen und gratulierte zur gelungenen Übung.

Eingesetzte Kräfte:
FF Kapfenberg-Diemlach
FF Kapfenberg-Stadt
BTF Kapfenberg-Böhler
FF Kapfenberg-Hafendorf
FF Kapfenberg-Parschlug mit TLF-A 3000 und einem Atemschutztrupp
FF Göritz-Pogier
FF Frauenberg
FF St. Marein/Mürztal
FF St. Lorenzen/Mürztal
Rotes Kreuz
Text: FF Diemlach,
Fotos: FF Kapfenberg-Parschlug, FF Kapfenberg-Stadt

Related posts