Fahrzeugbergung in Pönegg

Datum: 30. November 2017 
Alarmzeit: 20:44 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 51 Minuten 
Art: Einsätze  > Technischer Einsatz  
Einsatzort: Pönegg 
Einsatzleiter: HBI Daniel Pichler 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLF-A 3000 Parschlug 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag, dem 30.11.2017 wurde die FF-Kapfenberg-Parschlug per Telefon um 20:44 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in Pönegg gerufen.
Auf Grund der Witterungsbedingungen war ein PKW auf einer unbefestigten vereisten Strasse hängen geblieben.

Der vollbesetzte TLF-A 3000 Kapfenberg-Parschlug (die gerade stattgefundene Vollversammlung wurde nur Minuten zu vor beendet!) ist umgehend zur Einsatzstelle ausgerückt. Das Fahrzeug wurde mit Keilen gesichert und mit der Seilwinde des TLF-A 3000 aus dem steileren Bereich der Strasse geborgen.
Leider hat der Fahrzeughalter daraufhin bemerkt, dass er die Beleuchtung des KFZ bei abgestelltem Motor eingeschaltet gelassen hatte und nun die Batterie soweit entleert war, dass ein Startvorgang nicht mehr möglich war.
Aus diesem Grund wurde das KFZ vom TLF-A 3000 im Retourgang ca. 300 Meter weit bis zur nächsten Kuppe der Strasse weitergeschleppt und von dort dann mit Manneskraft einige Meter angeschoben, bis der Motor wieder angesprungen ist.
Der erleichterte Fahrzeughalter konnte danach seine Fahrt fortsetzen.

Um ca. 21:35 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Related posts