Fahrzeugbrand vor dem Rüsthaus Göritz-Pogier

Datum: 29. Dezember 2016 
Alarmzeit: 10:27 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm, SMS-Alarmierung 
Dauer: 53 Minuten 
Art: Einsätze  > Brandeinsatz  
Einsatzort: Rüstzhaus Pogier - Göritzstraße 1, 8605 Kapfenberg 
Einsatzleiter: OBI Stefan Weitzer 
Mannschaftsstärke: FFKP: 11 
Fahrzeuge: TLF-A 3000 Parschlug, LKW-A Parschlug 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am 29.12.2016 um 10:27 wurde laut Alarmstichwort „B08-Fahrzeugbrand“ die FF Kapfenberg-Parschlug zusätzlich zur örtlich zuständigen Feuerwehr Göritz-Pogier zu einem PKW-Brandeinsatz alarmiert. Einsatzort war „direkt“ vor dem Rüsthaus Göritz-Pogier.

Der Fahrzeughalter hat einen Brand, ausgehend von der Fahrertür, während der Fahrt bemerkt und konnte noch bis vor das Rüsthaus fahren und sich über die Beifahrertüre retten.

Als die FF Kapfenberg-Parschlug mit TLF-A 3000 und LKW-A mit 11 Mann eingetroffen ist, war der Brand von den Kameraden der FF Göritz-Pogier bereits weitestgehend gelöscht. Diese mussten nicht einmal in ihre Fahrzeuge einsteigen, da das Fahrzeug 10m vor dem Rüsthaus stand und konnten, direkt am Rüsthaus-Hydranten angeschlossen, mittels B-Strahlrohr die Brandbekämpfung durchführen. Es wurden nur mehr Nachlöscharbeiten durchgeführt.
Kameraden der FF Kapfenberg-Parschlug schlossen die Fahrzeug-Batterie nach Öffnung der Motorhaube ab und kontrollierten mit der Wärmebildkamera das ausgebrannte Fahrzeug auf verbleibende Glutnester.

Um 11:20 konnte die FFKP wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde wiederhergestellt.

Related posts